Ingvar AmbjörnsenIngvar Ambjörnsen


Liste | Romane | Kinder/Jugend-Bücher | eBooks | Elling | CD

Ausblick auf das Paradies



Der 1. Teil der Elling-Tetralogie vom norwegischen Kultautor Ingvar Ambjörnsen

Schauplatz ist eine Plattenbausiedlung am Rande von Oslo, Ambjörnsens Held ein zweiunddreißigjähriger Frührentner – Elling. Nach dem Tod seiner Mutter installiert er ein teures Fernglas in seiner Wohnung, richtet es auf den Nachbarblock und verfolgt Abend für Abend, was sich hinter den erleuchteten Fenstern abspielt. Er beobachtet kleine entlarvende Details, verpaßt den Personen Namen, Geschichten und Lebensläufe, dichtet Handlungen und Gespräche. Seine Phantasien werden immer absurder, seine Spekulationen immer abenteuerlicher – doch die eigene Wirklichkeit holt ihn am Ende ein. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Ausblick auf das Paradies
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 12,99
ISBN: 978-3-596-30759-3
Auch als eBook erhältlich



Ententanz



Der 2. Teil der Elling-Tetralogie vom norwegischen Kultautor Ingvar Ambjörnsen

Elling lebt jetzt in einem Heim für psychisch Kranke, und nach anfänglicher Irritation findet er die kleine „Pause“ nur natürlich – schließlich hat er eine Krise hinter sich und etwas Erholung verdient. Zögernd schließt er Bekanntschaft mit der neuen Umgebung: mit der Abteilungsleiterin Gunn, zu der er bald in platonischer Liebe entbrennt, und mit Kjell Bjarne, seinem Zimmergenossen, den er zwar für reichlich beschränkt hält, im Laufe der Zeit aber doch als seinen einzigen wahren Freund zu schätzen lernt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Ententanz
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 12,99
ISBN: 978-3-596-30721-0
Auch als eBook erhältlich



Blutsbrüder



Der 3. Teil der Elling-Tetralogie vom norwegischen Kultautor Ingvar Ambjörnsen

Elling, ein liebenswerter Kerl mit einer kleinen, aber wundervollen Macke, zieht mit Kjell Bjarne in eine eigene Dreizimmer-Wohnung. Zaghaft wagen sie die ersten Schritte in die Selbständigkeit, nachdem sie die Psychiatrie verlassen haben.
Zu ihrem Leben gehört auch Frank, der zuständige Sozialarbeiter, den Elling nicht ausstehen kann, weil er so ein „Gemeindeschnüffler“ ist. Dramatik kommt ins Geschehen, als sie eines Tages auf der Treppe ihres Hauses Reidun Nordsletten kennenlernen, in die sich Kjell auf der Stelle verliebt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Blutsbrüder
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 12,99
ISBN: 978-3-596-30298-7
Auch als eBook erhältlich



Lieb mich morgen



Der 4. Teil der Elling-Tetralogie vom norwegischen Kultautor Ingvar Ambjörnsen

Im Leben des wunderbaren Antihelden Elling spitzen sich die Dinge deutlich zu, denn er begegnet der Liebe, die ja schon ganz andere umgehauen hat.

Alles fängt damit an, dass Elling unter Schlafstörungen leidet. Außerdem ist er auch noch eifersüchtig, denn sein Freund Kjell Bjarne ist bei ihm ausgezogen und geht ganz in seiner neuen Rolle als Familienvater auf. Aber dann lernt Elling Elise Kornvoll kennen, die gar nicht Elise heißt, sondern Lone und in einer Würstchenbude arbeitet und sich für UFOs interessiert. Elling erkennt, dass eine verdrängte Begegnung mit UFOs wohl die Ursache seiner vielen Probleme sein muss. Und vielleicht kann Lone ihn ja retten. Aber zuerst muss Elling mal die Beziehung von Kjell Bjarne retten, bei dem inzwischen der Haussegen ziemlich schief hängt. Als es schließlich doch zu einem Rendezvous mit Lone kommt, stellt Elling fest, dass das mit der Liebe gar nicht so einfach ist ...
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Lieb mich morgen
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 12,99
ISBN: 978-3-596-30338-0
Auch als eBook erhältlich



Die Puppe an der Decke



Rebekka fährt an die Südküste Norwegens, um sich zu rächen: Vor vielen Jahren soll ihre Schwester Stina vergewaltigt worden sein. Stina lebt seitdem suizidgefährdet in einer psychiatrischen Anstalt. Jetzt glaubt Rebekka den Vergewaltiger ausfindig gemacht zu haben. Aber ist dieser Mann wirklich der Täter? Oder spielt sich alles nur in Rebekkas Fantasie ab?
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Die Puppe an der Decke
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 10,99
ISBN: 978-3-596-30210-9
Auch als eBook erhältlich



Die Königin schläft



Der 56-jährige Astor blickt zurück. Es ist nun schon 34 Jahre her, dass er die wunderschöne Grete Reim kennen lernte: Astor kann die Unnahbare für sich gewinnen und die beiden heiraten. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Die Königin schläft
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 9,99
ISBN: 978-3-596-30162-1
Auch als eBook erhältlich



Innocentia Park



Sommer in Hamburg: Die Stadt stöhnt unter einer Hitzewelle. Jeden Nachmittag geht eine Mutter mit ihrem Sohn auf einen Spielplatz im Park. Doch sie sind nicht allein. Jemand beobachtet sie. Und plötzlich ist der kleine Junge verschwunden.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Innocentia Park
FISCHER Taschenbuch
Paperback | Preis € 11,99
ISBN: 978-3-596-30148-5
Auch als eBook erhältlich



Die Nacht träumt vom Tag



In den Wäldern Nordnorwegens lebt eine wilde Gemeinschaft von Aussteigern, alten Hippies, Kleinkriminellen und verkrachten Existenzen: Sune, Ende 30, hat dort sein Revier, lebt von Fischfang und Jagd, quartiert sich in leerstehenden Ferienhäusern ein, hinterlässt den Besitzern Nachrichten und streicht zum Dank dort auch schon mal eine Wand. Jan und Wanda betreiben einen Biobauernhof und gehören außerdem zu einem Netzwerk, das abgelehnten Asylbewerbern weiterhilft. Über dieses Netzwerk läuft dem verwilderten Sune eine junge Vietnamesin zu: Vale, eigentlich Minh Hai, die zwei Männer zu vergewaltigen versucht haben. Vale hat sich heftig gewehrt, einen der Männer getötet und den anderen sowie sich selbst schwer verletzt. Die Polizei sucht Vale und auch Sune, den man bei einem Bootsdiebstahl beobachtet hat. Beide müssen weg aus dem Revier …

Mit diesem Roman knüpft Ambjørnsen an sein fulminantes Debüt »Weiße Nigger« an und erreicht eine neue Höhe seiner literarischen Qualität.

Die Nacht träumt vom Tag
ISBN 978-3-89401-788-0 | Edition Nautilus
Roman | Gebunden mit Schutzumschlag
Preis € 19,90 | 272 Seiten




Eine lange Nacht auf Erden


Claes Otto Gedde, allseits bekannter Großjournalist aus Norwegen, sieht seinem Sechzigsten entgegen. Zuvor will er nochmals allein nach Berlin, dem Ort, dem er schon sein halbes Leben auf innige Weise verbunden ist. Eben hatte er noch die Buchmesse in Frankfurt mit seiner Anwesenheit beehrt, doch ohnehin weder auf das Beste noch auf das Zweitbeste hoffend, hatten ihn die Eitelkeiten des Literaturbetriebes aus dem Konzept gebracht. Jetzt also Berlin, ein geheimes Projekt und genügend Zeit, um festzustellen, ob er darüber sprechen oder es in undurchdringliche Mystik hüllen wollte. In der Wohnung der verstorbenen Lebensfreundin Margot überwintern und sich den Dämonen seiner Vergangenheit und, noch bedrohlicher, denen seiner Zukunft stellen – er, der längst sein Verfallsdatum überschritten hat; aller Glanz dahin, ein alternder Star, auf den die Nachrufe warten. Doch dann sollten die Dinge eine unerwartete Wendung nehmen … Ein nachdenklicher Roman über das Alter und das Altern und, ja, auch über die vergnüglichen Seiten daran. Hintersinnig, zuweilen tragikomisch, aber stets höchst unterhaltsam.

Eine lange Nacht auf Erden
ISBN: 978-3-86789-173-8 | Rotbuch
Roman | Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Preis € 18,99 | 256 Seiten | Hardcover




Den Oridongo hinauf


Ulf Vågsvik hat mit seinem früheren Leben gebrochen, mit leichtem Gepäck Oslo verlassen, sich diesen neuen Namen zugelegt und einen Hut gekauft. Den Hut wird er zwar sehr bald verleugnen, aber als er auf die kleine Insel in Nordwestnorwegen kommt, wo seine Brieffreundin Berit wohnt, da kommt er, um zu bleiben. Er scheint auf Vaksøy Frieden gefunden zu haben.

Doch bald wird die kleine Inselgemeinschaft dramatische Dinge erleben. Eine niederländische Familie hat ihre Ankunft auf der Insel angekündigt. Hier sind neue Steuerzahler sehr willkommen, und so richten die Bewohner liebevoll das alte Schulhaus für die van der Klerks her. Beim großen Empfang mit Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus jedoch tritt die Katastrophe ein und die Idylle bricht zusammen. Ulf wird gezwungenermaßen zum Vertrauten des zwölfjährigen Tom van der Klerk – was ihm seine eigene Vergangenheit näher bringt, als ihm lieb ist.

Den Oridongo hinauf ist ein wunderschöner und verstörender Roman über eine Gemeinschaft, die von dramatischen Ereignissen heimgesucht wird – und eine ganz besondere Liebesgeschichte.
Den Oridongo hinauf
ISBN: 978-3-89401-750-7 | Edition Nautilus
Roman | Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Preis € 19,90 | 256 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag




Innocentia Park


Es geschah am helllichten Tag
Thomas Mader ist Immobilienmakler in Hamburg. Doch längst schon ist ihm sein Job egal. Er hat zwar viel Geld, aber sein Leben ist leer. Sein Sohn hat sich nach Spanien abgesetzt, seine Frau sieht er kaum noch. Da geschieht ein schreckliches Unglück: Ein kleiner Junge verschwindet spurlos – mitten am helllichten Tag. Wo war Thomas zur Stunde des Verbrechens? Warum hatte er einen Detektiv beauftragt, die Mutter des Kindes zu beschatten? Und wieso verstrickt er sich immer tiefer in ein Netz aus Lügen, wenn er doch behauptet, unschuldig zu sein? Innocentia Park
ISBN 978-3-502-10055-3 | Scherz Verlag
Roman | Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Preis € 18,90 | 224 Seiten, gebunden



Die Puppe an der Decke


Rache - kein Buch für zarte Gemüter
Rebekka fährt an die Südküste Norwegens, um ein Unrecht zu rächen: Vor vielen Jahren soll ihre Schwester Stina vergewaltigt worden sein - ein Trauma, das sich über Stunden hinzog. Stina lebt seitdem suizidgefährdet in einer psychiatrischen Anstalt. Jetzt hat Rebekka den Vergewaltiger ausfindig gemacht und will Rache. Aber erzählt sie tatsächlich die Wahrheit? Die Puppe an der Decke
ISBN 978-3-596-16298-7 | Fischer Taschenbuch Verlag
Roman | Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Preis € 6,90 | 192 Seiten, Broschur



Die mechanische Frau


Victor von Falk ist Privatdetektiv und wohnt in St. Georg, dem anrüchigen Viertel gleich hinter dem Hamburger Hauptbahnhof. Drogenprobleme sind sein Job, und der Auftrag einer Prostituierten führt ihn ins Heroingeschäft. Doch seine neue Klientin ist skurril: Ihre Beine sind Prothesen, aber ihre Geschäfte laufen nicht schlecht. Die »mechanische Frau« führt Falk an Orte und zu Menschen des Milieus, die selbst er als Insider der Szene bislang nicht kannte... Ein Roman, der dem Leser von der ersten Seite an Handschellen anlegt und ein Aussteigen unmöglich macht! Die mechanische Frau
ISBN 978-3-502-51846-4 | Scherz Verlag
Roman | Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Preis € 7,90 | 224 Seiten, Paperback